Über uns

Grußworte zur Nikolausstiftung

Grußwort von Herrn Alfred Keller (Stiftungsgründer)

Herzlich willkommen bei der Nikolaus-Stiftung in Siegburg.
Seit 1840 ist Siegburg die Heimat meiner Familie und der Hauptsitz unseres Unternehmens. Soziale Verantwortung ist bei uns Tradition und so auch ein fester Bestandteil unserer Unternehmenskultur. Dabei ist es mir persönlich ein ganz besonderes Anliegen, der Stadt Siegburg, in der wir nun seit fast sieben Generationen leben, etwas zurückzugeben. Hierbei liegt mir besonders das Wohl derjenigen am Herzen, die sich nicht selbst helfen können: Kinder und Jugendliche.
Mit Gründung der Nikolaus-Stiftung unterstütze ich seit 2004 gezielt die Kinder- und Jugendarbeit in Siegburg. Die hierdurch geförderten Projekte haben dabei alle eines gemeinsam: Sie verschönern und verbessern das Leben junger Menschen in Siegburg.
Ich lade Sie nun ein, sich auf dieser Website über die Aktivitäten unserer Stiftung genauer zu informieren und freue mich darauf, zukünftig vielleicht auch gemeinsam mit Ihnen das junge Siegburg weitergestalten zu können. Denn eines sollten wir nie vergessen: Kinder sind unsere Zukunft und gemeinsam können wir noch mehr für sie bewegen.

Herzlichen Dank!
Ihr
Alfred Keller
Vorsitzender des Stiftungsrats

Grußwort von Herrn Franz Huhn (Bürgermeister der Kreisstadt Siegburg)
Bürgermeister Franz Huhn

Liebe Besucher unserer Internetseite,

seit dem Jahr 2004 begleite ich in meiner Eigenschaft als Bürgermeister der Kreisstadt Siegburg und Mitglied des Stiftungsrates die Entwicklung der „Nikolausstiftung für Kinder und Jugendliche in Siegburg“, die die Unternehmerfamilie Keller im gleichen Jahr ins Leben gerufen und mit einem großzügigen Spendenkapital ausgestattet hat. Die Kreisstadt Siegburg ist mit der Stiftungsverwaltung beauftragt.

In dieser Zeit hat die Stiftung viele Projekte in der Kinder- und Jugendförderung sowie der Jugendpflege ermöglicht, die nachhaltig sind und sich auf das soziale Gefüge unserer Stadt positiv auswirken. Nur als Beispiel sei das mit dem Namen der Stiftung untrennbar verbundene Spielmobil „Armin“ genannt, das von April bis Oktober täglich in den Siegburger Stadtteilen unterwegs ist oder der traditionell jedes Jahr mit der Stadtbibliothek organisierte Sommerleseclub, an dem rd. 600 Kinder teilnehmen.

Ich freue mich ganz besonders, dass ein in Siegburg ansässiger Unternehmer eines Weltkonzerns sich so nachhaltig für Kinder und Jugendliche einsetzt und damit auch seine Verbundenheit mit Siegburg immer wieder aufs Neue belegt.

Kinder sind unsere Zukunft. Machen wir Sie deshalb stark und unterstützen sie, damit sie die Herausforderungen der Zukunft meistern. Folgen Sie dem Beispiel des sozialen Engagements von Herrn Alfred Keller, schließen Sie sich uns an und gestalten Sie mit uns die Zukunft.

Viel Spaß beim Durchstöbern unserer Seiten wünscht Ihnen
Ihr
Franz Huhn
Mitglied des Stiftungsrates

 

Der Stiftungsgedanke

Die Nikolausstiftung engagiert sich für die Förderung von Kindern und Jugendlichen in der Kreisstadt Siegburg. Unsere Projekte konzentrieren sich daher besonders auf

a) Betreiben von Einrichtungen für Kinder und Jugendliche in der Kreisstadt Siegburg, insbesondere auch von Kindertages- und Jugendtagesstätten und Jugendeinrichtungen und/oder Unterstützen bestehender Einrichtungen in der Kreisstadt Siegburg,

b) Zuwendungen an Personen und Organisationen in Siegburg, die sich der Kinder- und Jugendhilfe widmen;

c) Allumfassende Kinder- und Jugendhilfe und –pflege, soweit diese nicht zu den gesetzlichen Pflichtaufgaben der Kreisstadt Siegburg gehören;

d) Unterstützung von Integrationsbemühungen von in Siegburg wohnenden Kindern und Jugendlichen von Migranten.

 

Die Satzung

Die Satzung der Nikolausstiftung finden Sie HIER